[Pressestimmen]

  Literatur im Kontext auf CD-ROM [Pressestimmen]   

Startseite
Vorsokratiker, Stoa ...
Platon im Kontext
Aristoteles im Kontext
Plotin im Kontext
Poma: Neue Chronik
Pascal im Kontext
Spinoza im Kontext
Leibniz im Kontext
Kant im Kontext I,II,III
Goethes Werk ...
Schiller im Kontext
Fichte im Kontext I,II
Schelling I,II
Hegels Werk ...
Schopenhauer I,II,III
Comte im Kontext
Feuerbach ...
Dilthey im Kontext
Mainländer im Kontext
Nietzsche im Kontext
Weber im Kontext
Troeltsch im Kontext
Freud im Kontext
Husserl im Kontext
Scheler im Kontext
Benjamin im Kontext
Dingler: Ges. Werke
Josef Pieper: Werke
C.F. von Weizsäcker
Enzyklopäd. Phil.
Cassirer: Ges. Werke
[Pressestimmen]
[Vorschau]
[ViewLit ....]

Pressestimmen ....

Literatur im Kontext auf CD-ROM

Einige ALTECDS
Pressestimmen
und Kommentare ...

 

 

___________________________________________________

Freud im Kontext:
punktum. (Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie, Heft 6/2016):

»Freud im Kontext« ist eine bisher kaum wahrgenommene, umfangreichste aller Freud-Editionen. Während die »GW« 258 Arbeiten umfassen, sind es bei »Freud im Kontext« 432 Texte: der gesamte Textkörper der »GW«; eine überarbeitete Fassung der Freud-Bibliographie von Meyer-Palmedo und Fichtner; und endlich auch die voranalytischen Schriften Freuds, also die frühen zoologischen, histologischen, neuroanatomischen und neuropathologischen Arbeiten, welche bis auf wenige Ausnahmen seit der Erstpublikation nicht wieder erschienen sind. Ferner enthält »Freud im Kontext« Hunderte von editorisch bestens aufgearbeiteten Rezensionen – ein eigentliches, bisher unzugängliches Parallelwerk Freuds. Was »Freud im Kontext« zu einem grossartigen Arbeitsinstrument macht, sind die ausgereifte elektronische Aufarbeitung und die Suchfunktionen, mittels deren Zitate oder alle Stellen, wo Freud zum Beispiel den Begriff »Es« oder »Todestrieb« oder Wortkombinationen verwendet, mühelos aufgefunden werden können.
Dr. Sabine Richebächer, Zürich.

Luzifer Amor:
 Alles in allem gilt: Diese CD ist einer der Fälle, wo der technische Fortschritt der Forschung sehr zugute kommt.
Dr. Michael Schröter.

lacan-freud.it:
Per chi volesse non solo leggere le opere di Freud in originale, ma analizzarne la struttura del testo in ogni suo aspetto, esiste un programma straordinario: Freud im Kontext. Si tratta di un sistema analitico dei Gesammelte Schriften (incorporati nel programma) unico sul mercato, disponibile anche per il download, che vale interamente il suo prezzo di 132 euro ...

___________________________________________________

Schopenhauer im Kontext III:
... Wer den privaten und weltmännischen Schopenhauer kennenlernen will, dem seien der Nachlass und die Briefe sehr ans Herz gelegt. Die anderen, bekannten Schriften gibt es auf der CD-ROM quasi obendrauf dazu. An technischen Finessen läßt das Programm keine Wünsche offen. Man kann direkt zu den Anmerkungen und Übersetzungen fremdsprachiger Zitate und Texte wechseln, sich alles mehrspaltig anzeigen lassen. Markieren, Zusammenstellen, Speichern, Drucken. Alles drin. Grandios.
Dr. Andreas Schwarz
(Die vollständige Besprechung finden Sie im Netz unter: Der menschenkundige Schopenhauer)

___________________________________________________

Weizsäcker im Kontext:
Physik Journal:
...
die vielfältigen Suchoptionen sind hervorragend. Da das Produkt seine Stärken in der Volltextsuche besitzt, ist es für Recherchearbeiten und Studienzwecke sehr gut geeignet.
Dr. Matthias Hahn, Fachinformationszentrum (FIZ), Karlsruhe

___________________________________________________

Goethes Werk im Kontext:
Goethe-Ausgaben auf CD-Rom. Sammelrezension:
Fazit:
Insgesamt ist Goethe im Kontext wohl die am sorgfältigsten redigierte, besterschlossene und nach der Weimarer Ausgabe auch vollständigste elektronische Goethe-Ausgabe. Sie zeigt, daß die in die Buchausgaben investierte editorische Mühe durch schnelle Suchmaschinen keineswegs entwertet wird; im Gegenteil entfalten die Register in Verbindung mit erneuter elektronisch-editorischer Kleinarbeit und der maschinellen Suche erst ihr Potential.
Prof. Dr. Michael Mandelartz, Meiji Universität, Tokyo
(Die vollständige, besonders ausführliche Besprechung finden Sie im Netz unter: Goethe — Links für die Literaturwissenschaft)

___________________________________________________

Guamán Poma: Die neue Chronik und gute Regierung
archaeologie-online.de:
...
Mit der vorliegenden CD, die sehr benutzerfreundlich programmiert worden ist, und die bereits das 21. Werk in dieser Reihe aus dem Verlag Karsten Worm, InfoSoftWare ist, hat der Nutzer nicht nur eine deutsche Version eines der wichtigsten Texte zur peruanischen Geschichte in der Hand, sondern gleichzeitig ein praktisches Programm zur umfangreichen Beschäftigung mit dem Text.

Dr. Mario Koch
(Die vollständige Besprechung finden Sie im Netz unter:
archaeologie-online.de)

___________________________________________________

Pascal im Kontext:
pascal.de:
... ist dem Verleger Karsten Worm für seinen Mut zu danken, den doch philosophisch weithin unbekannten Pascal mit einer fast vollständigen Ausgabe der nicht-naturwissenschaftlichen Schriften zu würdigen. Auf diese musste der deutsche Leser viele Jahrhunderte warten. Trotz des Plädoyers für die Pluralität von Deutungen und Sprechweisen ermöglicht die jetzt vorliegende einheitliche Übersetzung eine Interpretation des pascalschen Werkes im Ganzen. Sie erleichtert das Erkennen von Zusammenhängen und Verbindungen und erlaubt die Rekonstruktion einer einheitlichen pascalschen Terminologie. Man hat jetzt auch in deutscher Sprache eine Gesamtausgabe.
Dr. Andreas Schwarz
(Die vollständige Besprechung finden Sie im Netz unter: blaise-pascal.de)

___________________________________________________

Max Weber im Kontext:

International Review of Biblical Studies:
Those who are looking for a passage of, say, the Protestant Ethic or Ancient Israel, will not fail to find it with the help of one of the search functions and the integrated index of words. The editor has done an extremely good job, and whoever uses it will use it with enthusiasm and agree that Worm´s compact disks represent the cutting edge of German digital texts for scholars.
(publ. in vol. 51:2004/05)

H-SOZ-U-Kult (H-Net):
.... Fazit: Die CD "Max Weber im Kontext" ist ein vorzügliches, benutzerfreundliches und zuverlässiges Arbeits- und Informationsmittel für alle, die sich wissenschaftlich mit dem Werk Max Webers beschäftigen - sei es im Rahmen ihrer Einzelwissenschaften als Soziologen, Historiker, Wirtschafts-, Rechts-, Politik- oder Religionswissenschaftler, sei es im Rahmen weberphilologischer und -werkgeschichtlicher Spezialforschung. Daneben ist sie aber auch empfehlenswert für alle an Weber interessierten Nichtwissenschaftler und Studierenden, die hier einen schnellen und übersichtlichen Zugang zu den wichtigsten Werken des großen Denkers bekommen. Wird sie ersteren als exzellentes Hilfsmittel zusätzlich zu den neuen kritischen Ausgaben dienen, so kann sie letzteren als preisgünstige und platzsparende Alternative die älteren gedruckten Texte ersetzen.  ....
Prof. Dr. Aloys Winterling, Universität Bielefeld
(Die vollständige Besprechung finden sie im Netz unter:
H-Soz-u-Kult)
WLA (Wissenschaftlicher Literaturanzeiger) Heft 1/2001, S.80/81
.... eine sehr hilfreiche und  zeitsparende Quelle beim wissenschaftlichen Arbeiten. Unbedingt empfehlenswert.
Prof. Dr. Wieland Jäger, FernUniversität Hagen

___________________________________________________

Kant im Kontext II - Kant Werke:
Der Spiegel
Anläßlich des großen Kantartikels zum Jahreswechsel mit den Worten empfohlen:
Fachkundig aufbereiteter Volltext der maßgeblichen Akademie-Ausgabe samt Nachlass und Briefen, ideal für Zitatenjäger. Eine Kompaktversion ist schon für 30 EUR zu haben.
Börsenblatt des deutschen Buchhandels:
... für jeden Philosophen ein wertvolles Arbeitsinstrument.

3SAT.online:
Einfache und übersichtliche Handhabung. Zitierfähig und mit einer sehr guten Suchfunktion ausgestattete CD-ROM.

 

Kant im Kontext - Kant im Kontext PLUS:
Aletheia. An International Yearbook of Philosophy (Vol. VII)
...eine erstklassige und vollkommen editierte CD-ROM-Ausgabe der wichtigsten Werke Kants (Kant im Kontext PLUS).
Besonders hervorzuheben ist die sorgfältige und, soweit ich nachprüfen konnte, perfekte Textwiedergabe, die es erlaubt, die CD-ROM-Zitate direkt in wissenschaftlichen Arbeiten zu übernehmen.
Technische brilliante  CD-ROM: Die technische Ausstattung der CD-ROM Kant im Kontext PLUS verdient einen Preis unter vergleichbaren Ausgaben. Dabei kann man nicht nur an manch praktisch unbrauchbare CD-ROM-Ausgaben denken (bei denen jedes genauere Suchen stundenlang braucht und nur einen Bruchteil der Information bietet, die unsere unsere vorliegende CD-ROM-Ausgabe aufweist), sondern auch an die glänzende, 1996 im Schwabe Verlag herausgegebene CD-ROM-Ausgabe der vollständigen Werke von Augustinus... und steht dieser technisch und wissenschaftlich in nichts nach und unterscheidet sich außerdem von dieser  ... durch den günstigeren Preis.
Prof. Dr. Josef Seifert (Liechtenstein)
Der Spiegel:
Ordnung war sein halbes Leben: .... In seinen Büchern versuchte der Philosoph erst recht, mit allen Widersprüchen menschlicher Vernunft aufzuräumen. Daher hätte ihn die sehr vernünftige CD-Rom, die der Berliner Kant-Kenner Karsten Worm, 44, jetzt aus seinen Werken hergestellt hat, sicher gefreut: "Kant im Kontext" von InfoSoftWare (Berlin) bietet, durchsuchbar und mit hilfreichen Querverweisen gespickt, alle Klassiker des Aufklärers. Und dazu eine Menge gewitzter Essays ...
Frankfurter Rundschau:
.... Da könnten auch Multimedia skeptische Geisterseher ins Träumen geraten.
Frankfurter Allgemeine Zeitung:
... Wenn man sich erst an die Handhabung des Programms gewöhnt hat, erhält man also ein Werkzeug, das dem Kant-Liebhaber erstaunliche Anwendungsbereiche eröffnet. Natürlich kann man seine eigenen Anmerkungen in den Text setzen und hat dabei mehr Raum zur Verfügung als auf den Randspalten der Akademie-Ausgabe. Die Suchfunktion arbeitet erfreulich schnell, und einzelne Textstellen, die Querverweise auf andere Teile der CD-Rom ermöglichen, sind markiert. Durch Umschalten auf das Ergänzungsfenster kann man dann Zusatzinformationen erhalten, die wiederum einen gezielten Zugriff auf die anderen Stellen gestatten ..... eine ... CD-Rom, die neugierig macht auf weitere Produkte dieses Hauses, denn Kant soll nur der Auftakt für eine ganze Reihe unter dem Titel "Literatur im Kontext" sein.
Tijdschrift voor Filosofie:
... De editie van Karsten Worm biedt een betrouwbare en omvangrijke selectie van Kants belangrijkste wijsgerige geschriften en is, mede door de gunstige prijs en de gebruiksvriendelijke software, een bijzonder bruikbaar hulpmiddel voor al wie zich intensief met de kritische filosofie van Kant bezighoudt
Bausteine f.d. Fach Ethik/ Werte u. Normen/ Philosophie:
... Der schnelle und leichte Zugang zu den Texten regt den Lehrer an, seine eigene Kenntnis der Werke Kants zu erweitern, zu vertiefen und aufzufrischen; die CD-Rom konfrontiert ihn bei der Suche immer auch mit Fundstellen aus weniger zentralen Arbeiten Kants, welche die im Ethikunterricht behandelten Aspekte des Gesamtwerks in einem neuen Licht zeigen und so von ihrer Perspektive her erhellen
Die Neue Gesellschaft/ Frankfurter Hefte:
... So bietet die CD-ROM Kant im Kontext nicht ein reformiertes oder das gewohnte Neudeutsch aktueller (und geschützter) Ausgaben, sondern verwöhnt mit den authentischen und das heißt auch gewöhnungsbedürftigen, da altertümlichen Schreibweisen der Akademie Ausgabe. Die schnell arbeitende Suchfunktion führt uns durch alle Werke des digitalen Pendant zu den Fundstellen eines beliebigen Stichwortes. Die überall problemlos einfügbaren Anmerkungen des Nutzers werden selbstverständlich bloß auf der Festplatte gespeichert. Dahin oder auf andere Speichermedien lassen sich die Originaltexte dankenswerterweise ohne weiteres exportieren. ...
Kantstudien:
... mit einer interessanten Vergleichskritik von Kant PLUS und der IKS-Ausgabe (Kantstudien 1999, 90. Jhrg., S. 107-110).
WLA (Wissenschaftlicher Literaturanzeiger) Heft 1/2001, S.80
In einer gemeinsamen Besprechung von Kant PLUS und Fichte unter dem Titel
”Keine kantige Fichte”:
Der Zeitaufwand für die Einübung von Techniken des Umgangs mit dem computerisierten Retrieval ist im Vergleich zu jeder herkömmlichen Form von Recherche so gering, daß die CD-ROM als ein Zeitersparmedium ersten Ranges zu nutzen ist.
Prof. Dr. Karl Heinz Stahl, Technische Universität Berlin
Zur MAC-Version von Kant im Kontext PLUS
Die CD-Kantausgabe ist für Kant-Interessierte unverzichtbar, besonders auch für Philosophielehrer Texte zu unserem Lieblingsphilosophen nie mehr lange suchen, jetzt geht es per Suchbefehl! Und - NIE mehr abtippen! Perfekt auch für die Zitat-Recherche!
Alles läuft bei mir unter OS 10.2.6 (!) seit Wochen sauber und stabil, die Installation hat - mit etwas Erfahrung - völlig problemfrei funktioniert. Wichtig ist nur, dass man sich halt zur CD die (relativ) neueste Mac-Version von ViewLit (http://www.infosoftware.de/Downloads.htm) von Ihrer Web-Seite herunterlädt. Kant V.14 muss nicht einmal von der CD auf die Festplatte gebannt werden; es reicht, es auf der CD anzusprechen - das Programm fragt beim Start danach; man muss lediglich beim ersten Start den Pfad angeben. So läuft es jedenfalls bei mir.
Ulrich Kroemker

___________________________________________________

Fichte im Kontext:
Prof. Daniel Breazeale - University of Kentucky,  Herausgeber der "Fichteana":
"... I have never seen a text based cd rom that was so simple to use. All I had to do was load it for the first time and then follow the very intuitive menu. This is a tool that everyone working on Fichte will simply have to buy.”
Frankfurter Rundschau:
"... nüchtern, klar und übersichtlich; ein solides und brauchbares Stück Multimedia für Wissenschaftler und Studenten"
"Fichteana"
This third, "professional" edition of InfoSoftware's extremely "user friendly" CD-ROM contains the entire I. H. Fichte edition of Fichte's Werke, as well as a "bibliographical appendix" not included with the original version. It also features a more advanced version of the text retrieval software... A extremely valuable and easy to use research tool...
Hessischer Informationsdienst für Schulbibliotheken:
Auch für diese CD-ROM-Ausgabe der klassischen philosophischen Texte gilt, daß sie sich nicht nur für Spezialisten oder Studenten eignet, auch der Philosophieunterricht in der gymnasialen Oberstufe kann von einer solch aufbereiteten Textfülle profitieren. Die einzige Einschränkung der CD-ROM leitet sich aus der Textorientierung her, sodaß sie nicht unter die Rubrik multimediale Lernsoftware fällt. Angesichts des hohen Nutzwertes wurde diese systematische Überlegung vernachlässigt.  (s.
www.Bildung.hessen.de)
Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter (Bd.4.1999 - S.249-255):
Insgesamt muß man beiden Datenträgern (Kant und Platon (dt.)) bescheinigen, daß sie die Vorteile des Mediums klug ausnutzen und zur Geltung bringen. Der Bedienungskomfort ist hoch. Deshalb sind sie auch dem unerfahrenen Computernutzer uneingeschränkt zu empfehlen.
Dr. Christoph Asmuth (Berlin)
Aletheia. An International Yearbook of Philosophy (Vol. VII)
Ohne Frage stellt diese Ausgabe ein fortschrittliches und für weitere Fichte-Forschung unentbehrliches Hilfsmittel dar. Sie ist aber auch jedem Philosophie Lehrenden und Studierenden dienlich, der ohne umfassende Forschungsabsichten die für sein jeweiliges Thema einschlägigen Gedanken Fichtes kennenlernen will. Man kann die Anschaffung dieser CD-ROM (sowie Platon im Kontext und Kant im Kontext) jedem ernsthaft Philosophie Treibenden empfehlen. Unser abschließendes  Urteil lautet: ein hervorragendes Instrument der Erforschung klassischer Texte.
Prof. Dr. Josef Seifert (Liechtenstein)

___________________________________________________

Platon im Kontext:
Der Spiegel v. 20. Juli 1998:
... Der Berliner CD-Rom-Verleger und Philosophie-Spezialist Karsten Worm macht es Studenten und Liebhabern nun leicht: Seine sorgfältige Datenbank »Platon im Kontext« zeigt auf Anhieb - in der bis heute gültigen, wörtlichen Übersetzung des Theologen Schleiermachers - ... und auf Knopfdruck, daß der Denker weit seltener über seine berüchtigten »Ideen« spekulierte, als das in manchem Lexikon den Anschein hat.
H-SOZ-U-Kult (H-Net):
... Zudem erscheint diese CD-ROM in einer Reihe, die ein interessantes technisches Konzept verfolgt. ... Alles in allem ist die preisgünstige CD-ROM sowohl für den gelegentlichen Nutzer als auch für den Platon-Spezialisten nützlich, da sie das komplette Werk, die Einleitungen Schleiermachers, ein Glossar und ein Literaturverzeichnis enthält.
Dr. Markus Sehlmeyer, Universität Bielefeld
(Die vollständige Besprechung finden sie im Netz unter: H-Soz-u-Kult)

___________________________________________________

Platon im Kontext PLUS:
WLA (Wissenschaftlicher Literaturanzeiger) Heft 1/2001, S.79
Eine Lust für Fans, in der CD griechisch-deutsch zu stöbern. ... Und für Leute vom Fach wissenschaftlich brauchbar.
Prof. Dr. Erwin Leibfried, Universität Gießen

___________________________________________________

Schopenhauer im Kontext:
Literaturen Heft 9/2001, S. 107
... Worm setzt in der Reihe Literatur im Kontext auf Werktreue und Vollständigkeit. Kontext heißt hier akademisch: Textzusammenhang und meint den Verweis auf Textvarianten und verwandte Textstellen...
Arnd Wesemann

___________________________________________________

... und last but not least: einen allgemeinen Überblick gibt die
Frankfurter Rundschau:
Worms Kontext. Ein Berliner Kant-Spezialist ediert philosophische Werkausgabe auf CD-ROM von Dirk Fuhrig (s. FR. v. 19.12.98)
 

Impressum | Startseite | Aristoteles im Kontext  | Benjamin im Kontext  | Comte im Kontext  | Dingler: Ges. Werke | Dilthey im Kontext | Feuerbach im Kontext | Fichte im Kontext  | Fichte im Kontext II  | Freud im Kontext | Goethes Werk im Kontext | Hegels Werk im Kontext | Husserl im Kontext  | Kant-Sonderausgabe | Kant im Kontext I | Kant im Kontext II | Kant im Kontext III | Leibniz im Kontext | Mainländer im Kontext | Nietzsche im  Kontext | Pascal im Kontext | Pieper: Werke | Platon im Kontext PLUSPlaton im Kontext (Dt.)Plotin im Kontext  | Poma: Neue Chronik | Husserl im Kontext | Scheler im Kontext | Schelling im Kontext | Schiller im Kontext | Schopenhauer im Kontext I-III | Spinoza im Kontext | Vorsokratiker, Stoa und Skepsis im Kontext | Troeltsch im Kontext | Max Weber im Kontext | C.F. von Weizsäcker im Kontext | Enzyklopädie Philosophie (2010) | Ernst Cassirer | Einige Pressestimmen | Vorschau | ViewLit | Bestellformular (FAX)  | SHOP  
So erreichen Sie uns:
Telefon:
(030) 3260 3522 – Fax: xx49 x30 3730 9447
E-Mail:
worm@infosoftware.de
Karsten Worm – InfoSoftWare • Friedbergstr. 30 • D-14057 Berlin-Charlottenburg
E-Mail:
webmaster@infosoftware.de